Spielmannszug "Freiweg" Sinzig

Der Spielmannszug "Freiweg" Sinzig ist der, 1953 gegründete Spielmannszug der Stadt Sinzig. Bis heute bieten wir, in alter Tradition, unsere musikalische Unterstützung bei vielen Veranstaltungen und Festzügen in der Stadt dar. Doch auch außerhalb von Sinzig sind wir oft und gerne vertreten um auch den umliegenden Städten und Dörfern ein musikalisches Programm zu bieten. In alter Tradition spielen wir unter anderem regelmäßig bei Schützenfesten, Kirmes und Karnevalsumzügen und helfen den Veranstaltern diese Traditionen zu erhalten.

Der Zusammenhalt und die Gesellschaft im Verein ist uns sehr wichtig! Aus diesem Anlass findet unter anderem jährlich unser Jugendzeltlager statt. Auch die Pflege der Kontakte und Partnerschaften ist für uns eine wichtige Sache. Der Stadt Sinzig dürfen natürlich die Partnerstadt Hettange Grande (Frankreich) und die angestrebte Partnerstadt Pederobba (Italien) nicht fehlen. Wir helfen der Stadt Sinzig durch Besuche und Kontakte zu den Musikvereinen dabei, diese Partnerschaften zu pflegen.

 

Instrumente

Spielmannsflöte und Altflöte

Die Spielmannsflöte wird quer gehalten, ähnelt aber von der Griffweise der Blockflöte. Bei der Spielmannsflöte werden verschiedene Oktaven durch eine Änderung des Luftstromes erreicht. Man hört sie laut und deutlich in verschiedenen Stimmlagen bei den Musikstücken heraus. Die Altflöte ist eine tiefer klingende, längere aber ähnliche Flöte, die oft auch als einzelne Betonungen im Musikstück heraus zu hören ist.

Lyra

Die Lyra spielt wie die Flöte die größte Rolle bei der Melodie der Musikstücke. Ihre hohe Stimmung ist sehr durchsetzungsstark. Die Lyra besitzt 25 bis 27 Klangplatten aus Metall und wird, wie ein Glockenspiel, mit einem kleinen Schlägel bespielt. Anders als ein Glockenspiel wird die Lyra beim marschieren hochkant vor dem Körper gehalten.

Spielmannstrommel

Sie rührt, sie macht krach, aber sie ist unverzichtbar!
Die Spielmannstrommel ist wichtig für den Takt und die Untermalung der Melodie mit dem gewissen "Pepp".
Die Spielmannstrommel wird mit Stöcken auf einem Trommelfell bespielt. Durch einen Spiralteppisch am Trommelboden welcher vibriert, wird der typische Ton erzeugt. Wirbel werden durch ein Zusammenspiel des Trommelfells und dem Prallen der Stöcke erzeugt.

Große Trommel und Becken

Die große Trommel und Becken sind für den Takt in den Musikstücken unentbehrlich. Sie markieren die Grundschläge und geben die Geschwindigkeit des Musikstückes vor. Während die große Trommel mit einem Schlägel auf ein Trommelfell bespielt wird und sehr tief klingt, werden Becken aufeinander geschlagen und ergeben einen scheppernden metallenen Klang.


Probe

Unsre Vereinsprobe findet in der Regel freitags von 19:30 bis ca. 21:00 Uhr
in unserem Vereinsheim, Grüner Weg 1 in Sinzig, statt.

Beim "Freiweg" Sinzig ist jeder eingeladen uns zu besuchen und sich einen Einblick zu verschaffen.
Wir freuen uns stets über neue Gesichter und Besucher.

 

Mitglied werden

Hier können Sie sich den Mitgliedsantrag herunterladen: (PDF-Datei)

Aufnahmeantrag für aktive Mitgliedschaft     Download
Aufnahmeantrag für fördernde Mitgliedschaft     Download


Hettange-Grande, es sind schon 50 Jahre...!

In diesem Jahr feierten wir 50 Jahre Städtepartnerschaft von Sinzig mit der Stadt Hettange-Grande in Frankreich.

Es hieß: Auf nach Hettange-Grande! Dort gab der Spielmannszug zwei Konzerte in der Stadt und feierte kräftig mit Vertretern von Hettange-Grande und Sinzig und allen Gästen.

Auch eine gemeinsame Probe mit "La Lyre" Hettange-Grande stand auf dem Programm und sogar einige Lieder wurden zusammen mit "La Lyre" auf einem Konzert gespielt.

Uns war schnell klar: Dieses Wochenende war ein unvergessliches Erlebnis!



Gemeinsame Probe mit "La Lyre" Hettange-Grande